Kitty Kitty – Click Click

Katze-schww-aufmerksamClickern für Katzen geht das? Ist das nicht so ein Ding für Hunde? Ja, Clickern mit Katzen ist etwas ganz Tolles. Bekannt ist der Clicker natürlich durch Hunde geworden.

Grundsätzlich ist der Clicker aber ganz allgemein gesagt einfach ein Signal. Es könnte auch jedes andere Geräusch sein, der Clicker ist nur sehr praktisch für eine Signalgebung. Er ermöglicht schnelles reagieren, ist ein kurzes und prägnantes Signal. Aus diesen Gründen hat sich der Clicker als Signalgeber so gut etabliert. star-mark-clicker-1

Welches Signal wird durch den Clicker denn damit gegeben? Was würde ich meiner Katze damit sagen?
Vereinfacht erklärt, ist der Clicker das Signal für ein nun folgendes Leckerchen bzw. einer Belohnung. Dieses Signal kann ich nach Etablierung nun in Situtationen einsetzen, in denen meine Katze etwas Erwünschtes tut.
Durch das Geräusch des Clickers, weiss die Katze, dass nun eine Belohnung folgt.

bkh-aufmerksamNaturgemäß erfasst die Katze, dass sie etwas Richtig gemacht hat und es sich lohnt dieses Verhalten zu vermehren. Nach einigen erfolgreichen Clicks zum richtigen Zeitpunkt kann die Katze nach und nach das lohnenswerte Verhalten identifizieren und wiederholen.

Mit der Möglichkeit, meiner Katze also zu sagen, dass sie etwas Richtiges und lohnenswertes tut, kann ich meiner Katze sehr viel Beibringen. Der Clicker eröffnet mir also einen Weg meiner Katze erwünschtes Verhalten bis hin zu Kunststücken beizubringen. Der richtige Einsatz des Clickers und die vorweggehende Etablierung will natürlich gelernt sein, ist der Mühe aber allemal wert.

Sie wollen auch mit ihrer Katze clickern? Dann melden Sie sich doch einfach – Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.